Radio Dresden

Player Controls

Live
Loading...
  • jetzt
    DEPECHE MODE
    STRANGELOVE
  • 15:41 Uhr
    THE BOSSHOSS
    I LIKE IT LIKE THAT
  • 15:36 Uhr
    MICHAEL MIND
    BLINDED BY THE LIGHT
  • 15:31 Uhr
    X AMBASSADORS
    RENEGADES
  • 15:27 Uhr
    WHAM
    WAKE ME UP BEFORE YOU GO GO
  • 15:24 Uhr
    SPORTFREUNDE STILLER
    NEW YORK, RIO, ROSENHEIM
  • 15:14 Uhr
    ALAN WALKER
    FADED
Unwetterfront hinterlässt erste Spuren
»
Eine Unwetterfront mit Sturmböen und Hagel macht der Saharahitze bei uns erstmal ein Ende. Vor allem im Umland war das spürbar. In Rundteil und in Oelsa wurden Bäume gekappt. Zwischen Reichstädt und Dippoldiswalde die Straße von Schlamm überspült. Auch am Zellschen Weg musste ein umgestürzter Baum entfernt werden. Bis zum Samstagabend muß mit schwerem Unwetter gerechnet werden. Vereinzelt könnten Niederschläge von mehr als 40 Liter pro Quadratmeter in der Stunde fallen, warnt der Deutsche Wetterdienst.
Engagierte Sachsen mit Verfassungsmedaille ausgezeichnet
»
Sechs Sachsen sind für ihre Engagement für den Freistaat mit der Verfassungsmedaille geehrt worden. Zu den Ausgezeichneten zählt der frühere Präsident des Verbandes der Sächsischen Metallindustrie, Bodo Finger aus Chemnitz, wie der Landtag mitteilte. Die Leipziger Rechtsanwältin Alexandra Tust wurde für ihren Einsatz zum Schutz von Opfern bei häuslicher Gewalt geehrt. Die Medaille, neben dem sächsischen Verdienstorden die höchste Auszeichnung des Freistaates, würdigt besonderen Einsatz für Demokratie und Zivilcourage. Sie wird seit 1997 jährlich verliehen. Landtagspräsident Matthias Rößler überreichte die Auszeichnungen am Samstag in Dresden. Bislang haben 143 Frauen und Männer die Verfassungsmedaille erhalten. (dpa)
Stammzellspender für leukämiekranken Tim aus Weixdorf gefunden
»
Für die Eltern des leukämiekranken Tim aus Weixdorf ist ein kleines Wunder geschehen. Für das vier Monate alte Baby wurde ein passender Stammzellspender gefunden. Allerdings nicht bei der deutschlandweiten Suche. Wie Tims Mama Christina auf der Facebook-Seite „Gemeinsam für Tim“ https://www.facebook.com/Gemeinsam.fuer.Tim/ schreibt, kommt sie selbst als Spender in Frage. Die 34-Jährige war erst vergangene Woche typisiert worden, weil sie dafür bislang zu leicht war. Jetzt das Wunder: Der besonders seltene genetische Fingerabdruck des kleinen Tim stimmt nach Angaben der Ärzte zu 100 Prozent mit dem seiner Mutter überein. Sie ist quasi sein genetischer Zwilling. Christina Marquardt kann ihrem Sohn mit einer Stammzellspende damit zum zweiten Mal das Leben schenken. Die Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme am Schicksal der kleinen Familie ist riesengroß. Erst am vergangenen Samstag hatten sich in der Oberschule in Weixdorf rund 1.800 Menschen als mögliche Stammzellspender bei der Deutschen Knochmarkspenderdatei DMKS typisieren lassen. Bei Tim war bereits im Alter von 75 Tagen Blutkrebs festgestellt worden https://www.dkms.de/de/spender-werden
Wieder Demonstrationen in Freital
»
Die Polizei ist am Samstagabend wegen Demonstrationen in Freital wieder im Großeinsatz. Mehrere rechtsextreme Redner haben sich angekündigt. Asylgegner mobilisieren um 18:00 Uhr zu einer Kundgebung - ein Demozug soll unterhalb des ehemaligen Hotels Leonardo starten und zum Platz des Friedens führen.

Die "Organisation für Weltoffenheit und Toleranz“ hat bereits ab 17:00 Uhr Gegenprotest angekündigt - plant eine Kundgebung am Neumarkt. Zudem will die Organisation für jeden Asylfeind einen Euro an Integrationsprojekte Spenden.

Vor einem Jahr war es vor der Asylunterkunft Leonardo mehrfach zu aufgeheizten Demonstrationen gekommen. Inzwischen braucht der Landkreis die Kapazitäten nicht mehr, bringt Flüchtlinge anderswo unter.
Mutter des getöteten Babys von Ullersdorf offenbar psychisch krank
»
Im Fall des getöteten Babys von Ullersdorf ist die Kindsmutter in die Psychiatrie eingewiesen worden. Das hat der Bereitschaftsrichter am Amtsgericht Bautzen angeordnet. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, soll die 33-Jährige zum Tatzeitpunkt vermindert oder sogar schuldunfähig gewesen sein. Nach ärztlicher Einschätzung ist die Frau psychisch krank. Nach bisherigen Ermittlungen soll sie ihren zwei Monate alten Sohn in der Babywanne ertränkt haben. Am Donnerstag hatte der Vater das leblose Kind gefunden. Alle Wiederbelebungsmaßnahmen hatten keinen Erfolg. Die Kindsmutter wurde von der Polizei festgenommen.

"Come together" - 26. Elbhangfest wird gefeiert
»
Die Besucher des Elbhangfestes wandeln am Samstag und Sonntag auf den Spuren von Shakespeare. In diesem Jahr dreht sich nämlich alles um Großbritanien. Das Motto "Come-together" wurde wegen des Brexit erweitert und heißt nun, "auch wenn ihr geht, wir feiern euch trotzdem".

Am Samstagvormittag startet der große Festumzug mit mehr als 20 Wagen. Zwischen Loschwitz und Pillnitz werden 180 Veranstaltungen angeboten. Höhepunkte sind unter anderem der Loschwitzer Open Air Pub mit britischem Kneipenflair und eine Kopie des berühmten Steinkreises Stonehenge in Hosterwitz.