Radio Dresden

Player Controls

Live
Loading...
  • jetzt
    TIM BENDZKO
    KEINE MASCHINE
  • 01:28 Uhr
    HADDAWAY
    WHAT IS LOVE.
  • 01:24 Uhr
    A-HA
    SUMMER MOVED ON
  • 01:21 Uhr
    ELLE KING
    EX'S & OH'S
  • 01:16 Uhr
    GEORGE MICHAEL
    CARELESS WHISPER
  • 01:13 Uhr
    ENRIQUE IGLESIAS
    DUELE EL CORAZóN
  • 01:09 Uhr
    COLBIE CAILLAT
    FALLIN' FOR YOU
Syrische Kinder verletzen 63-jährige am Wiener Platz
»
Auf dem Wiener Platz haben drei junge Syrer eine ältere Frau verletzt. Die 63-jährige war am Dienstagabend mit ihrem Lebensgefährten unterwegs, als ihr einer der 13 und 14-jährigen Teenager ein Bein stellte. Daraufhin stürzte die Frau und verletzte sich am Knie. Anschließend warfen sie einen Feuerwerkskörper nach ihr, der direkt neben dem Paar explodierte. Die Frau musste ärztlich versorgt werden.
Eine Streife der Bundespolizei konnte die Kinder kurz darauf stellen und in Gewahrsam nehmen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz. Die Geschädigte konnte sich den Angriff, laut Polizei, nicht erklären.
Weltkriegsmunition am Poisenbach in Freital gefunden
»
In Freital ist bei Bauarbeiten am Poisenbach Munition aus dem zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Wie ein Stadtsprecher mitteilte, sei am Dienstag bei Bauarbeiten eine Mörsergranate entdeckt worden. Die Bauarbeiten wurden sofort unterbrochen, der Kampfmittelbeseitigungsdienst konnte die Granate entfernen. Evakuierungen waren nicht notwendig. Die Bauarbeiten am Poisenbach konnten am Mittwoch fortgesetzt werden. Für 189.000 Euro werden dort bis Ende Oktober Hochwasserschäden beseitigt.
Unbekannte klauen teure Querflöte in der Neustadt - 30.000 Euro Schaden
»
Die Polizei ermittelt zu einem Diebstahl in der Neustadt. Eine 42-jährige hatte am Dienstagmittag vor ihrem Wohnhaus ihre Tasche abgestellt und ging kurz in den Keller um ihr Fahrrad zu holen. Als sie wieder herauskam war die Tasche verschwunden. Unbekannte hatten sie geklaut, darin ein Handy, die Geldbörse und auch eine teure, vergoldete Querflöte. Der Wert wird auf rund 30.000 Euro geschätzt.
Grundstein für neuen Schulstandort in Tolkewitz
»
Für den neuen Schulbau in Tolkewitz ist am Mittwochmittag feierlich der Grundstein gelegt worden. Oberbürgermeister Dirk Hilbert versenkte gemeinsam mit Direktor Andreas Neubert und Axel Walter von der STESAD eine Hülse mit den aktuellen Tageszeitungen, Bauplänen, Münzen und Zeichnungen von Schülern.

Ab 2018 sollen auf dem Campus zwischen Wehlener und Kipsdorfer Straße rund 1.800 Schüler des neuen Gymnasiums und der 32. Oberschule "Sieben Schwaben" lernen. Neben den Schulgebäuden ensteht noch ein Sportbereich mit zwei Hallen und Außengelände. Ingesamt 64,5 Millionen Euro investiert die Stadt in den Neubau.
Handy im Zug bei Coswig entrissen - Zeugen gesucht
»
Nach einem Raub bei Coswig sucht die Polizei nun Zeugen. Dort war Freitagnacht eine 34-jährige mit der Bahn zwischen Meißen und Neusörnewitz unterwegs. Während der Fahrt geriet sie mit einem Paar in Streit woraufhin sie die beiden mit ihrem Handy fotografierte. Daraufhin schlug der Mann die 34-jährige und entriss ihr das Telefon. Das Paar stieg am Haltepunkt Neusörnewitz aus und verließ die Bahn in unbekannte Richtung. Die Frau wurde leicht verletzt und im Krankenhaus behandelt.

Der Täter wurde als etwa 18 bis 25 Jahre alt und etwa 190 cm groß beschrieben. Er hat blonde gelockte Haare und trug einen blauen Kapuzenpullover sowie eine beige Cargohose.

Seine Begleiterin ist etwa gleichalt und etwa 165 cm groß. Sie hat dunkle Haare mit blonden Strähnen und trug einen schwarzen Kapuzenpullover mit Rückenaufschrift. Beide waren mit Fahrrädern in der Bahn.

Zeugen, die weitere Angaben zu dem beschriebenen Paar oder dessen weitere Fluchtrichtung machen können, werden gebeten, sich bei der Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden.
Finanzspritze für neu Dresdner Studenten
»
Auch im kommenden Jahr erhalten neue Studenten eine Finanzspritze von der Stadt Dresden. Wer seinen Hauptwohnsitz in Dresden anmeldet erhält 150 Euro. Vorraussetzung ist, dass die Studenten bereits in diesem Jahr nach Dresden ziehen.
Die Regelung gilt für Studenten der TU, der HTW, der Hochschule für Musik, Bildende Künste, Palucca, Kirchenmusik, sowie an der Evangelischen Hochschule und der Berufsakademie. Seit Einführung der Studenten-Umzugsbeihilfe in Dresden 2001 bekamen insgesamt über 65.000 Studenten die finanzielle Unterstützung.